Warum Selbstreflexion wichtig ist

Selbstreflexion ist einer der grössten Modebegriffen unserer Zeit geworden. Nur leider ist den meisten gar nicht bewusst, um was es dabei eigentlich geht. Ganz abgesehen von der Wichtigkeit, welche die Selbstreflexion mit sich bringt. Gut bist du hier gelandet, ich bringe es dir näher :).

Als Coach kann ich auf die Selbstreflexion auf keinen Fall verzichten, in meinem Job es das ein Muss! Aber eigentlich ist es auch wichtig, sich im Alltag zu reflektieren.

Nervenzusammenbruch (Instagram Post) (2)
Was ist Selbstreflexion?

Reflexion oder sich reflektieren ist ein Synonym für Spiegel/sich spiegeln. Es ist also nichts anders, als in einen Spiegel zu blicken. Doch nicht in irgendeinen Spiegel, sondern in den Spiegel deines Unterbewusstseins. 

In unserem Unterbewusstsein speichert sich eine Menge ab. Wir reden hier von 60’000 Eindrücken pro Tag. Damit du dir einen Zugang dazu erlangen kannst, brauchst du das machtvolle Werkzeug der Selbstreflexion. Denn unser Unterbewusstsein gibt uns nicht einfach so Zugang zu unseren tiefsten Gefühlen.

Die Selbstreflexion dient also dazu, herauszufiltern, was wir wirklich fühlen und warum wir so fühlen.
Man kann sich in allen Lebenssituationen reflektieren; In meinen Beispiel als Coach reflektiere ich jede Sitzung. Denn so kann ich mir bewusst machen, was es beim Klienten oder bei mir ausgelöst hat oder was ich davon für ein nächstes Mal mitnehmen kann. Und nur so kann ich mich stetig verbessern.

Man kann sagen, sich reflektieren ist ein internes Check-in. Wie fühle ich mich, warum bin ich an diesem Punkt und was kann ich tun.

Wie funktioniert die Selbstreflexion?

Da hast du genau die richtige gefragt. Wusstest du, dass ich ein ganzes Arbeitsbuch rund um das Thema Selbstreflexion geschrieben habe? 🙂

Selbstreflexion kannst du auf zwei verschiedene Arten machen. Zum einen gibt’s die situationsbezogene Reflexion und zum anderen die direkte Reflexion.
Funktionieren tun diese beide gleich. Ich persönlich finde, dass man sich am Besten reflektiert, wenn man es auf Papier aufschreibt. Durch das Schreiben entsteht ein direkter Fluss von deinem Unterbewusstsein zum Stift.

In der situationsbezogenen Reflexion klapperst du vier verschiedene Standpunkte im Bezug auf die Situation ab. Sei es zum Beispiel ein Konflikt oder ein Streit gewesen. Dazu dienen dir diese Fragen, die du nacheinander beantwortest:

1. Wie fühle ich mich jetzt in diesem Moment?
2. Wie habe ich mich zum Zeitpunkt der Situation gefühlt?
3. Was ist dazwischen passiert? (Zwischen Situation und jetzt)
4. Was nehme ich daraus mit?

In der direkten Reflexion beantwortest du gezielte Fragen. Wie zum Beispiel «Welchen Beruf würde ich ausüben, wenn Geld keine Rolle spielen würde?» oder «Was hat heute extreme Gefühle in mir ausgelöst?». Die Fragen richten sich spezifisch auf einen Teil deines Unterbewusstseins und regen dich zum Grübeln an.

«Das Selbst-Reflexionsbuch» ist auf der Methode der direkten Reflexion aufgebaut und lässt dich alle Bereiche deines Lebens reflektieren.

Weshalb auch du damit starten solltest

Also, falls es dir bis hierhin noch nicht klar ist, weshalb es unglaublich wertvoll ist, sich zu reflektieren, dann erkläre ich es gerne nochmal ;).

Sich regelmässig zu reflektieren bedeutet, sich stetig weiterzuentwickeln. Wenn es dir also am Herzen liegt, einen Sprung nach vorne zu machen, dann empfehle ich dir dich mal mit dir selbst hinzusetzen. Denn es könnte ja gut sein, dass du dich ein Stück besser kennenlernst und eventuell eine Antwort auf eine Frage findest, die du dir schon lange stellst.

Deine Starthilfe:

Das Selbst-Reflexionsbuch

Bestelle Das Selbst-Reflexionsbuch

Das Selbst-Reflexionsbuch ist ein Arbeitsbuch rund um das Thema Reflexion und Persönlichkeitsentwicklung. Mit über 70 Seiten voller reflektierender Fragen zu deiner Gefühlslage, deiner Zukunft und deinen Wünschen, ist es ein effektives Werkzeug für deine Persönlichkeitsentwicklung.

Das Buch für alle, die eine tiefere Art von Journaling suchen.

Fr. 35.– inkl. MwSt und Versand

Anfrage Gruppencoaching

Verfolgt ihr ambitionierte Ziele als Team? Gerne erstelle ich für euch ein passendes Angebot!